Hauptmodul Zeiterfassung

SIAXMA® Zeiterfassung

Das Hauptmodul SIAXMA® Zeiterfassung basiert auf den Grundmodulen Manager und Berichtecenter sowie auf dem Hauptmodul SIAXMA® Ausweis. In der Zeiterfassung werden sämtliche Arbeitszeitkonten und -pläne gemäss jeweiligem Firmenreglement konfiguriert und verwaltet, auch die Wochen-, Schicht- und Jahreszeitberechnung. Diese Zeitpläne wiederum werden in der SIAXMA® Ausweiserstellung bei jedem Mitarbeiter hinterlegt. Der bedeutendere Teil der SIAXMA® Zeiterfassung ist die Bewirtschaftung der Zeitdaten, wie z.B. Zeitkorrekturen infolge vergessener oder falscher Buchungen und Absenzen sowie das Eintragen von Absenzen, welche nicht direkt am Terminal eingegeben werden dürfen oder können. Der Bediener kann sich nur diejenigen Personen auflisten resp. ausdrucken lassen, welche ihre Buchung vergessen oder eine Zeitwarnung (zuviel/ zuwenig) haben. Meistens erkennt das jedoch der betroffene Mitarbeitende am Touchscreen-Terminal, an welchem man alle Zeitdaten der letzten Tage und Monate bequem abrufen kann.

Zeitrelevante Informationen wie z.B. Ferienguthaben und Sollzeiten lassen sich anhand des Beschäftigungsgrades automatisch berechnen. Das bringt vor allem bei den Teilzeitmodellen eine markante administrative Entlastung. Der Beschäftigungsgrad wird als Prozentzahl einem Wochenplan hinterlegt, wodurch alle denkbaren Teilzeitanstellungen abgebildet werden können. Ab sofort müssen also nur noch einige wenige Wochenpläne angepasst werden, um unternehmensweite Änderungen in der Zeiterfassung – beispielsweise neue Sollzeiten oder Pausenregelungen bei Jahreswechsel – zu vollziehen.

SIAXMA Zeiterfassung

Einen vollständigen Software-Beschrieb finden Sie unter folgendem PDF-Link:

SIAXMA® Software PDF (1.55MB)