Software - Software - Zutrittskontrolle

Hauptmodul Zutrittskontrolle

SIAXMA® Zutrittskontrolle

Die SIAXMA® Zutrittskontrolle basiert auf den Grundmodulen Manager und Berichtecenter sowie auf dem Hauptmodul SIAXMA® Ausweisverwaltung. Hier werden die Zutrittsberechtigungspläne verwaltet, die wiederum aus mehreren Seiten zusammengesetzt sein können. Jede Zutrittsberechtigungsseite beinhaltet einen oder mehrere Zutrittsleser (Türen) sowie die zugewiesenen Wochen-/Sondertage und Tageszeiten. Diese Zutrittsberechtigungspläne werden über die SIAXMA® Ausweisverwaltung den Ausweisen, sprich Personen zugeordnet. Somit hat jede Person an bestimmten Wochentagen, zu bestimmten Uhrzeiten, Zugang zu bestimmten Lesern.

Dasselbe gilt, falls so genannte Schlüsseldepots oder Biometrie-Leser im Einsatz sind. Ausserdem werden in diesem Modul auch Zutrittskategorien für Offline-Lösungen eingerichtet und die Konfiguration für die Funktion „Globale Zone" durchgeführt. Mit Hilfe der Globalen Zone werden Sperrzeiten für bestimmte Zonen und Bereiche in einem Unternehmen respektive Gebäude definiert, wobei die betreffenden Türen und Schleusen in Zonen zusammengefasst werden. Das ist vorwiegend in der Pharma- und Chemiebranche ein Bedürfnis, wo das Verschleppen von Keimen, Viren oder Bakterien von einem Labor ins andere verhindert werden muss. Hat sich eine Person im Bereich A aufgehalten, darf sie den Bereich B während einer gewissen Zeit nicht betreten. Diese Sperrzeiten werden zonenbezogen konfiguriert. Die jeweiligen Leser prüfen, in welcher Zone sich die Person zuvor befunden hat und gewähren oder verweigern den Zutritt. Das System registriert jeden Zonenwechsel und führt die Sperrzeiten entsprechend nach.

Einen vollständigen Software-Beschrieb finden Sie unter folgendem PDF-Link:

SIAXMA® Software PDF (1.55MB) 

News

Gelungene Premiere an der Suisse Public!

mehr...

Siaxma Home